Direkt zum Inhalt
Social media

Dein Warenkorb (0)

Dein Warenkorb ist leer

AGB

Your privacy is important to us at Leafz. We respect your privacy regarding any information we may collect from you across our website.

Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen


1. Allgemeines

1.1 Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen gelten in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses g├╝ltigen Fassung f├╝r alle Gesch├Ąftsbeziehungen zwischen uns der┬áLeafz S.R.L., Strada Cuza Vod─â 47, 410001 Oradea, Rum├Ąnien und Ihnen. Sollten Sie entgegenstehende Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen verwenden, wird diesen hiermit ausdr├╝cklich widersprochen.

1.2 Vertragsvereinbarung
Vertragssprache ist Deutsch.

1.3 Jugendschutz
Der Verkauf und Versand bestimmter Waren ist an Personen unter 18 Jahren nicht gestattet. Bitte haben Sie Verst├Ąndnis, dass wir in einem solchen Fall kein Vertragsverh├Ąltnis mit Ihnen eingehen k├Ânne.

1.3 Registrierung
Zur Nutzung des vollst├Ąndigen Umfangs unserer Website ist es zun├Ąchst m├Âglich einen Account anzulegen. Hierbei werden die zur Leistungserbringung durch uns erforderlichen Daten abgefragt. Die Eingaben werden durch Klicken auf den Button "Registrieren" best├Ątigt. Sie erhalten hierauf eine Best├Ątigungsmail mit den f├╝r einen Login erforderlichen Angaben. Erst wenn Sie sich erstmals mit diesen Angaben auf unserer Website eingeloggt haben, ist die Registrierung abgeschlossen.
Das Passwort, welches Ihnen den Zugang zum pers├Ânlichen Bereich erm├Âglicht, ist streng vertraulich zu behandeln und darf keinesfalls an Dritte weitergegeben werden. Sie treffen geeignete und angemessene Ma├čnahmen, um eine Kenntnisnahme Ihres Passwortes durch Dritte zu verhindern. Ein Account kann nicht auf andere Nutzer/Kunden oder sonstige Dritte ├╝bertragen werden. F├╝r Sch├Ąden, die durch den Missbrauch des Passwortes entstehen, haften wir nicht.

1.4 Vertragsschluss
Die Darstellung des Sortiments in unserem Onlineshop ist zun├Ąchst freibleibend und unverbindlich. Der Bestellvorgang besteht aus insgesamt f├╝nf Schritten. Im ersten Schritt w├Ąhlen Sie die gew├╝nschten Waren aus. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Daten einschlie├člich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein, soweit diese Daten nicht bereits in Ihrem Account hinterlegt sind. Im dritten Schritt w├Ąhlen Sie die gew├╝nschte Versandmethode aus und k├Ânnen in einem vierten Schritt die Zahlungsmethode w├Ąhlen. Im f├╝nften Schritt haben Sie die M├Âglichkeit, s├Ąmtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu ├╝berpr├╝fen und ggf. Eingabefehler zu berichtigen, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf den Button "zahlungspflichtig bestellen" best├Ątigen. Mit der Bestellung erkl├Ąren Sie verbindlich Ihr Vertragsangebot. Wir werden Ihnen den Zugang der Bestellung unverz├╝glich best├Ątigen. Die Zugangsbest├Ątigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Tagen nach Eingang der Bestellung per E-Mail, Telefon, postalisch oder durch Mitteilung der Absendung der Ware verbindlich anzunehmen. Erst mit der Annahme kommt der Vertrag zustande.

Der Vertragstext wird von uns gespeichert und Ihnen nach Absendung Ihrer Bestellung nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z.B. E-Mail oder postalisch) zugeschickt. Der Vertragstext kann von Ihnen nach Absendung Ihrer Bestellung jedoch nicht mehr ├╝ber die Internetseite abgerufen werden. Sie k├Ânnen ├╝ber die Druckfunktion des Browsers die ma├čgebliche Website mit dem Vertragstext ausdrucken.

2. Lieferung

2.1 Teillieferungen
Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, wenn dies f├╝r Sie zumutbar ist. Im Falle von Teillieferungen fallen Ihnen jedoch keine zus├Ątzlichen Versandkosten an.

2.2 Liefer- und Leistungsverz├Âgerungen
Liefer- und Leistungsverz├Âgerungen aufgrund h├Âherer Gewalt und aufgrund von au├čergew├Âhnlichen und unvorhersehbaren Ereignissen, welche auch durch ├Ąu├čerste Sorgfalt von uns nicht verhindert werden k├Ânnen und welche wir nicht zu vertreten haben (hierzu geh├Âren insbesondere Streiks, beh├Ârdliche oder gerichtliche Anordnungen z.B. bei Pandemien und F├Ąlle nicht richtiger oder nicht ordnungsgem├Ą├čer Selbstbelieferung trotz dahingehenden Deckungsgesch├Ąfts), berechtigten uns dazu, die Lieferung um die Dauer des behindernden Ereignisses zu verschieben.

2.3 Ausschluss der Lieferung
Postfachanschriften werden nicht beliefert.

2.4 Annahmeverzug

Geraten Sie mit der Abnahme der bestellten Ware in Verzug, sind wir nach Setzung einer angemessenen Nachfrist berechtigt, vom Vertrag zur├╝ckzutreten und Schadensersatz wegen Verzug oder wegen Nichterf├╝llung zu beanspruchen. W├Ąhrend des Annahmeverzugs tragen Sie die Gefahr des zuf├Ąlligen Untergangs oder der zuf├Ąlligen Verschlechterung.

2.5 Leistungszeit
Soweit nicht ausdr├╝cklich etwas anderes vereinbart wurde, erfolgt die Lieferung durch uns innerhalb von 3 Tagen. Der Fristbeginn f├╝r die Lieferung ist bei Vorkassenzahlung der Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das ├╝berweisende Kreditinstitut bzw. bei Zahlung per Nachnahme oder bei Rechnungskauf der Tag nach Vertragsschluss. Die Frist endet am darauffolgenden dritten Tag. F├Ąllt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, endet die Frist am n├Ąchsten Werktag.

3. Zahlung

3.1 Preise und Versandkosten
S├Ąmtliche Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer. Hinzu kommen noch die jeweils gesondert ausgewiesenen Kosten f├╝r Verpackung und Versand, soweit nicht Abholung durch Sie an unserem Gesch├Ąftssitz vereinbart wird oder wir den kostenlosen Versand anbieten.

3.2 Zahlungsverzug
Sie geraten mit der Zahlung in Verzug, wenn die Zahlung nicht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Rechnung bei uns eingeht. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen in H├Âhe von 5 Prozentpunkten ├╝ber dem Basiszinssatz der Europ├Ąischen Zentralbank berechnet, bzw. 9 Prozentpunkten ├╝ber dem Basiszinssatz der Europ├Ąischen Zentralbank bei Rechtsgesch├Ąften, an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist. Sollten Sie mit Ihren Zahlungen in Verzug geraten, so behalten wir uns vor, Mahngeb├╝hren in H├Âhe von 2,50 Euro in Rechnung zu stellen. Die Geltendmachung eines dar├╝ber hinaus gehenden Schadensersatzes bleibt unbenommen. Ihnen verbleibt die M├Âglichkeit nachzuweisen, dass uns kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

3.3 Zur├╝ckbehaltungsrecht
Die Geltendmachung eines Zur├╝ckbehaltungsrechts steht Ihnen nur f├╝r solche Gegenanspr├╝che zu, die f├Ąllig sind und auf demselben rechtlichen Verh├Ąltnis wie Ihre Verpflichtung beruhen.

4. Widerrufsbelehrung f├╝r Verbraucher bei Fernabsatzvertr├Ągen

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gr├╝nden diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist betr├Ągt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Bef├Ârderer ist, die Waren / die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszu├╝ben, m├╝ssen Sie uns (Leafz S.R.L., Strada Cuza Vod─â 47, 410001 Oradea, Rum├Ąnien, Telefon: +40 (755) 619 462, E-Mail: admin@leafz.de) mittels einer eindeutigen Erkl├Ąrung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) ├╝ber Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie k├Ânnen daf├╝r das beigef├╝gte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.


Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung ├╝ber die Aus├╝bung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschlie├člich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zus├Ątzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, g├╝nstigste Standardlieferung gew├Ąhlt haben), unverz├╝glich und sp├Ątestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zur├╝ckzuzahlen, an dem die Mitteilung ├╝ber Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. F├╝r diese R├╝ckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der urspr├╝nglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdr├╝cklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser R├╝ckzahlung Entgelte berechnet. Wir k├Ânnen die R├╝ckzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zur├╝ckerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zur├╝ckgesandt haben, je nachdem, welches der fr├╝here Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverz├╝glich und in jedem Fall sp├Ątestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns ├╝ber den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zur├╝ckzusenden oder zu ├╝bergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der R├╝cksendung der Waren.

Sie m├╝ssen f├╝r einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Pr├╝fung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zur├╝ckzuf├╝hren ist.

- Ende der Widerrufsbelehrung -


Ausschluss des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Vertr├Ągen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und f├╝r deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher ma├čgeblich ist oder die eindeutig auf die pers├Ânlichen Bed├╝rfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Ebenso besteht ein Widerrufsrecht nicht bei Vertr├Ągen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben k├Ânnen oder deren Verfallsdatum schnell ├╝berschritten w├╝rde.

Besondere Hinweise zum vorzeitigen Erl├Âschen des Widerrufsrechts
Bei Vertr├Ągen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gr├╝nden des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur R├╝ckgabe geeignet sind, erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn die Versiegelung der Waren nach der Lieferung entfernt wurde. Bei Vertr├Ągen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Verpackung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

5. 14-Tage-R├╝cknahme
Wir gew├Ąhren ein R├╝ckgaberecht von insgesamt 14 Tagen ab Warenerhalt. Die Inanspruchnahme des R├╝ckgaberechts m├╝ssen Sie mittels einer eindeutigen Erkl├Ąrung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware erkl├Ąren. Voraussetzung f├╝r die Aus├╝bung des R├╝ckgaberechts ist, dass die Ware vollst├Ąndig in ihrem urspr├╝nglichen Zustand und unversehrt und ohne Besch├Ądigung ist. Auch ist Voraussetzung, dass Sie uns die Ware auf Ihre Kosten innerhalb von 14 Tagen nach Ihrer Mitteilung ├╝ber die Inanspruchnahme der 14-Tage-R├╝cknahme zur├╝cksenden.

Nach Eingang der Ware bei uns, erstatten wir Ihnen den Kaufpreis innerhalb von 14 Tagen zur├╝ck. F├╝r die R├╝ckzahlung verwenden wir das dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der urspr├╝nglichen Transaktion eingesetzt haben.

Sie m├╝ssen f├╝r einen etwaigen Wertverlust der Ware nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Pr├╝fung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zur├╝ckzuf├╝hren ist.

Bitte beachten Sie, dass das Bestehen des R├╝ckgaberechts nicht die Pflicht zur fristgem├Ą├čen Zahlung ber├╝hrt. Sollten Sie innerhalb vom 14 Tagen nach F├Ąlligkeit der Zahlung die Zahlung nicht oder nicht vollst├Ąndig get├Ątigt haben, entf├Ąllt die M├Âglichkeit zur Aus├╝bung des R├╝ckgaberechts noch bevor die Frist hierzu verstrichen ist.

Das Gew├Ąhrleistungsrecht und das Widerrufsrecht bleiben durch diese Regelung unber├╝hrt.

6. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollst├Ąndigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum. Sie haben die unter einfachem Eigentumsvorbehalt stehende Ware jederzeit pfleglich zu behandeln. Sie treten einen Anspruch bzw. Ersatz, den Sie f├╝r die Besch├Ądigung, Zerst├Ârung oder den Verlust der gelieferten Waren erhalten, an uns ab. Wenn Sie sich vertragswidrig verhalten, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Kaufsache zur├╝ckzunehmen. In der R├╝cknahme der Sache liegt in diesem Fall kein R├╝cktritt vom Vertrag, es sei denn, wir erkl├Ąren dies ausdr├╝cklich in Textform.

7. Gew├Ąhrleistung

7.1 Gew├Ąhrleistungsanspruch
Es bestehen gesetzliche Gew├Ąhrleistungsrechte. Ein Gew├Ąhrleistungsanspruch kann nur hinsichtlich der Beschaffenheiten der Ware entstehen, zumutbare Abweichungen in den ├Ąsthetischen Eigenschaften der Ware unterfallen nicht dem Gew├Ąhrleistungsanspruch. Insbesondere hinsichtlich der Beschreibungen, Darstellungen und Angaben in unseren Angeboten, Prospekten, Katalogen, auf der Website und sonstigen Unterlagen kann es zu technischen und gestalterischen Abweichungen kommen (z.B. Farbe, Gewicht, Abmessung, Gestaltung, Ma├čstab, Positionierung o.├Ą.), soweit diese ├änderungen f├╝r Sie zumutbar sind. Solche zumutbaren ├änderungsgr├╝nde k├Ânnen sich aus handels├╝blichen Schwankungen und technischen Produktionsabl├Ąufen ergeben. Soweit zus├Ątzlich zu den Gew├Ąhrleistungsanspr├╝chen Garantien gegeben werden, finden Sie deren genaue Bedingungen jeweils beim Produkt. M├Âgliche Garantien ber├╝hren die Gew├Ąhrleistungsrechte nicht. Sie sind dazu verpflichtet, uns die mangelhafte Ware zum Zwecke der Nacherf├╝llung zur Verf├╝gung zu stellen.

7.2 Gew├Ąhrleistung gegen├╝ber Verbrauchern
Die Gefahr des zuf├Ąlligen Untergangs oder der Verschlechterung der verkauften Ware geht erst mit der ├ťbergabe der Ware auf Sie ├╝ber. Sollten Sie erkennen, dass die Umverpackung besch├Ądigt bei Ihnen ankommt bzw. nach Erhalt der Ware eine Besch├Ądigung feststellen, bitten wir Sie darum, dies mitzuteilen. Es besteht jedoch weder eine Pflicht zu einer solchen Mitteilung, noch werden durch eine unterbliebene Mitteilung die Gew├Ąhrleistungsrechte ber├╝hrt. Ist die Ware mangelhaft, k├Ânnen Sie wahlweise Nacherf├╝llung in Form der Nachbesserung oder Nachlieferung innerhalb einer angemessenen Frist verlangen. Wir tragen die Kosten f├╝r die R├╝cknahme der zu ersetzenden Ware.

7.3 Gew├Ąhrleistung gegen├╝ber Unternehmern
Gegen├╝ber Unternehmern gilt, abweichend von den gesetzlichen Gew├Ąhrleistungsvorschriften, dass im Falle eines Mangels wir nach eigener Wahl die Nacherf├╝llung in Form der Mangelbeseitigung oder der Neulieferung leisten. Dabei geht die Gefahr des zuf├Ąlligen Untergangs oder Verschlechterung der Sache bereits mit ├ťbergabe an die zum Transport bestimmte Person auf Sie ├╝ber. Unternehmer m├╝ssen offensichtliche M├Ąngel unverz├╝glich und nicht offensichtliche M├Ąngel unverz├╝glich nach Entdeckung in Textform anzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gew├Ąhrleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung gen├╝gt die rechtzeitige Absendung. Den Unternehmer trifft die volle Beweislast f├╝r s├Ąmtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere f├╝r den Mangel selbst, f├╝r den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und f├╝r die Rechtzeitigkeit der M├Ąngelr├╝ge.

7.4 Rechte bei unwesentlichem Mangel
Beim Vorliegen eines nur unwesentlichen Mangels steht Ihnen unter Ausschluss des R├╝cktrittsrechts lediglich das Recht zur angemessenen Minderung des Kaufpreises zu.

7.5 Schadensersatz f├╝r M├Ąngel
F├╝r Sch├Ąden, die auf eine unsachgem├Ą├če Behandlung oder Verwendung zur├╝ckzuf├╝hren sind, wird keine Gew├Ąhr geleistet. Auf den nachfolgenden Haftungsausschluss wird ausdr├╝cklich hingewiesen.

7.6 Verj├Ąhrung
F├╝r Verbraucher geltend die gesetzlichen Verj├Ąhrungsfristen, soweit nicht f├╝r gebrauchte Waren ausdr├╝cklich eine abweichende Verj├Ąhrungsfrist vereinbart wurde. Soweit Sie Unternehmer sind, ist die Gew├Ąhrleistung f├╝r gebrauchte Waren ausgeschlossen und f├╝r Neuwaren betr├Ągt diese 1 Jahr. Ausgenommen hiervon ist der R├╝ckgriffsanspruch nach ┬ž 478 BGB. Die Verk├╝rzung der Verj├Ąhrung schlie├čt ausdr├╝cklich nicht die Haftung f├╝r Sch├Ąden aus der Verletzung des Lebens, des K├Ârpers oder der Gesundheit oder im Falle von Vorsatz oder grober Fahrl├Ąssigkeit aus. Auch die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unber├╝hrt.

8. Haftung

8.1 Haftungsausschluss
Wir sowie unsere gesetzlichen Vertreter und Erf├╝llungsgehilfen haften nur f├╝r Vorsatz oder grobe Fahrl├Ąssigkeit. Soweit wesentliche Vertragspflichten (folglich solche Pflichten, deren Einhaltung f├╝r die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung sind) betroffen sind, wird auch f├╝r leichte Fahrl├Ąssigkeit gehaftet. Dabei beschr├Ąnkt sich die Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Gegen├╝ber Unternehmern haften wir im Falle eines grob fahrl├Ąssigen Versto├čes gegen nicht wesentliche Vertragspflichten nur in H├Âhe des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens.

8.2 Haftungsvorbehalt
Der vorstehende Haftungsausschluss betrifft nicht die Haftung f├╝r Sch├Ąden aus der Verletzung des Lebens, des K├Ârpers oder der Gesundheit. Auch die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben von diesem Haftungsausschluss unber├╝hrt.

9. Schlussbestimmungen

9.1 Gerichtsstand
Als ausschlie├člicher Gerichtsstand f├╝r alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag wird unser Gesch├Ąftssitz vereinbart, sofern Sie Kaufmann, eine juristische Person des ├Âffentlichen Rechts oder ├Âffentlich-rechtliches Sonderverm├Âgen sind.

9.2 Rechtswahl
Soweit nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen nach Ihrem Heimatrecht entgegenstehen, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts als vereinbart.

9.3 Verbraucher-Streitbeilegungsverfahren
Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertraglicher Verpflichtungen aus Online-Vertr├Ągen geschaffen (OS-Plattform). Sie k├Ânnen die OS-Plattform unter dem folgenden Link erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

9.4 Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen ber├╝hrt die G├╝ltigkeit der ├╝brigen Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen nicht.